Achim Szepanski

Imperialismus, Staatsfaschisierung, Kriegsmaschinen

Imperialismus, Staatsfaschisierung und die Kriegsmaschinen des Kapitals
Drei Essays
Laika://Non.Derivate 003

16,00 €

Achim Szepanski - Kapital und Macht im 21. Jahrhundert

Achim Szepanski legt eine umfassende Studie zur Logik und Existenzweise des Kapitals im 21. Jahrhundert vor. Er bemüht sich um ein radikal marxistisches Verständnis der intrinsischen Rolle, welche das moderne Finanzsystem für den gegenwärtigen Kapitalismus spielt. Wenn das Kapitalprinzip der Motor des atmenden Monsters namens Gesamtkapital ist, dann ist das finanzielle System dessen Zentralnervensystem.

20,00 €

Kapitalisierung Bd. II – Non-Ökonomie des gegenwärtigen Kapitalismus

Unmittelbar nach dem großen Finanzdebakel von 2008 entzündete sich in der akademischen Debatte ein Sturm der Entrüstung, der die Analyse der Struktur des finanziellen Kapitals zugunsten eines Schreis nach moralischer Rechtschaffenheit und der aufgeregten Forderung nach Regulierung der Finanzmärkte ersetzte.

38,00 €

Achim Szepanski: Kapitalisierung Bd. 1 - Marx' Non-Ökonomie

Was würde es bedeuten, wenn Marxens Problematik im Kapital, entgegen der üblichen Interpretationsversuche, mit der asketischen Existenzaussage »Es gibt Kapital« beginnt? Könnte dann die Reproduktion des Kapitals noch die eines »automatischen Subjekts« meinen?

38,00 €
RSS - Achim Szepanski abonnieren